Wir fangen da an, wo andere aufhören.

Schurzfell 1c • 99734 Nordhausen    info@wolfacademy-thueringen.de   01522 262 33 77

FÜR SIE UND IHREN HUND
• • •

Das Wolfacademy-Konzept

Es gibt nicht DIE EINE METHODE, kein Dogma und keine starre Interpretation von Hunde- und Menschenverhalten. Alle gesammelten Erfahrungen haben gezeigt, dass“ viele Wege nach Rom“ führen. Es gibt kein starres Festhalten an Ausbildungsmethoden, nicht für jeden ist alles möglich. Menschen und Hunde sind individuell und darum muss es für jeden eine individuelle Trainingsmethode geben.

Unser Ziel ist es, Ihnen das harmonische Zusammenleben mit Ihrem Hund zu ermöglichen. Wir unterstützen Sie dabei, eine vertrauensvolle Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund aufzubauen. In Erster Linie geht es darum Ihnen als Hundehalter zu zeigen wie Ihr Hund vollkommen natürlich auf Körperhaltung, Gesten, Mimik oder auch Sprache reagiert und wie Sie als Hundehalter mit Körperhaltung, Gesten, Mimik und Sprache Ihren Hund problemlos leiten können und dies ganz ohne Stress.

Lernen Sie mit uns das Verhalten Ihres Hundes besser zu verstehen. Denn nur wer seinen Hund und die Sprache seines Hundes wirklich versteht, ist in der Lage, ihn gewaltfrei und artgerecht zu erziehen und auszubilden.

Die Hundeschule wird von dem geprüften Hundetrainer→ Lutz-Volker Genzel geleitet. Weiterhin gehört seit November 2015 Frau Luisa Luczak zum Team der Wolfacademy-Thüringen, sie ist zudem eine weitere Ansprechpartnerin für die → Hundetagesstätte . Frau Luczak ist ausgebildetete Tiermedizinische Fachangestellte.

Wir stehen für die gewaltfreie Erziehung Ihres Hundes!
Unser Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit dem Hundehalter, einen alltagstauglichen Familienhund zu erziehen.

 

Ach ja – bei uns ist ganz viel Platz für Humor und Lachen, neben aller Ernsthaftigkeit und Fachlichkeit als Grundvoraussetzung für das Lernen im Umgang mit unseren Hunden.

Wo liegt das Problem ?

Der Hundehalter steht unter dem Druck seinen Hund zu Erziehung und diesem Gehorsam beizubringen. Er verhält sich gemäß den Erwartungen, die ihm übergestülpt werden. Dadurch wird der Druck auf ihm verstärkt, mit den anderen mitzuhalten, die Ängste intensivieren sich und er wird im Kreislauf unerfüllter Sehnsüchte eingeschlossen und gefangen.
Dies spürt sein Hund und kann diesen Anforderungen nicht mehr standhalten.
Wenn der Hundehalter durch uns lernt ohne Druck, sondern mit Freunde und mit Kompetenz seinem Hund zu begegnen, wird ein Hund- Halter Team entstehen, dass sich in jeder Situation aufeinander verlassen kann.

Bevor die Anpassung des Hundes erwartet wird, muss der Mensch zuerst lernen, was für das Verständnis und den Umgang mit seinem vierbeinigen Freund erforderlich ist.
Der Hundehalter wird lernen seinen Hund “lesen” zu lernen.
Die Verhaltensauffälligkeiten unserer Hunde beruhen zum sehr großen Teil auf fehlerhafter Erziehung, weil sie dem Hund nicht verständlich klar gemacht werden.

Hundeerziehung geschieht nicht durch Eingrenzung des Hundes sondern mit Abgrenzung des Hundehalters.

Die Hundeschule wurde am 01.08.2012 gegründet und bietet seither folgende Leistungen an:

Treffpunkt Sozialisierung für Welpen (9. Woche bis max. 20.Woche)

  • … alle sozialisierten Hunderassen
  • … sowie über 9 jährige und sensible Hunde
  • Grunderziehungskurse für Junghunde und erwachsene Hunde
  • Einzelausbildung
  • Beratung rund um den Hund
  • Problemlösung im häuslichen Bereich
  • gewaltfreie Ausbildung garantiert
  • Abnahme von behördlich angeordneten Sachkundenachweisen und Wesenstest
  • Fährten- und ManTrail – Kurse

Doch was ist eigentlich artgerechte Hundehaltung und Hundeerziehung?

Was biete ich meinem Hund, was füttere ich meinem Hund, wie lasse ich meinen Hund vom Tierarzt behandeln? Wie gehe ich mit meinem Hund um? Wie kuschele ich mit meinem Hund richtig? Wie kann ich lernen, das Verhalten meines Hundes zu verstehen und unerwünschtes Verhalten abzutrainieren? Welche sind die richtigen Spiele für meinen Hund? Wie stelle ich mir das Training mit meinem Hund in der Hundeschule vor?

Ihr Hund ist Ihr Lebensabschnittspartner auf vier Pfoten, der ein Recht auf ein erfülltes Leben an ihrer Seite oder in Ihrer Familie hat und er hat ein Recht darauf, dass Sie ihn verstehen. Doch auch der Hund muss lernen, dass er Rücksicht auf Ihre Person und Ihre Familie zu nehmen hat.

Lernen also Mensch und Hund im Team Ihr Verhalten aufeinander abzustimmen und den anderen zu verstehen, dann steht einer glücklichen und zufriedenen Partnerschaft nichts im Weg.